Zitate von Berümten Peronen
 
Hollywood ist ein Ort, wo sie dir 50000 Dollar für einen Kuß und 50 Cent für deine Seele zahlen.
Marilyn Monroe

Karriere ist etwas Herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen.
Marilyn Monroe

Ein Sexsymbol ist ein Ding, und ich hasse es, ein Ding zu sein.
Marilyn Monroe

Ehemänner sind vorallem dann gute Liebhaber, wenn sie ihre Frauen betrügen.
Marilyn Monroe

Es ist leichter, sexy auszusehen, wenn man an einen bestimmten Mann denkt
Marilyn Monroe

Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
Mahatma Gandhi
 

Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.
Anonym


Und darein, woraus die Dinge entstehen, vergehen sie auch wieder, wie es bestimmt ist.
Antiphon



Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen.
Georg Christoph Lichtenberg



Ein Kuss ist eine Sache, für die man beide Hände braucht.
Mark Twain



Zehn Küsse werden leichter vergessen als ein Kuss.
Jean Paul



Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.
Winston Churchill



Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.
Wilhelm Busch



Wenn ich die Wahl habe zwischen dem Nichts und dem Schmerz, dann wähle ich den Schmerz.
William Faulkner



Das Leben ist voller Leid, Krankheit, Schmerz – und zu kurz ist es übrigens auch..
 
Woody Allen



Von einem gewissen Alter ab tut auch die Freude weh.
Charlie Chaplin



Das sind die Starken, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.
Franz Grillparzer



Der kostbarste Besitz der Frau ist die Phantasie des Mannes.
Beate Uhse



Man ist meistens nur durch Nachdenken unglücklich.
Joseph Joubert



Glück und Unglück sind Namen für Dinge, deren äußerste Grenzen wir nicht kennen.
John Locke

 Ganz ohne Warnung treffe ich auf dich & du wirfst mich aus der Bahn.
Ich konnte nicht ahnen dass das Leben mich auf einmal so verwirren kann.
Ich bekomme kaum Luft & fühle mich verloren & vergesse was ich sagen will.
Deine Nähe ist so berauschend , dass mir davon ganz schwindlig wird.
Zu allen anderen bin ich wahnsinnig charmant ,doch dich liebe ich lieber unerkannt.
Ich will das wir uns blind vertrauen & will das wir uns in die Augen schauen.
Doch wir kommen und gehen zusammen.
Schenk mir nur noch einen Kuss bevor du wieder zurück musst.
Zurück zu ihr!
[Saphir.]
Gratis bloggen bei
myblog.de